Über uns Die im Jahre 1902 gegründete Tischlerei von Herrn Franz Langhorst entwickelte Anfang der 1940er Jahre ihr zweites Standbein - das Bestattungsgewerbe. Nach bestandener Tischlerlehre und anschließender Meisterprüfung im Tischlerhandwerk, stieg der bis 2011 führende Inhaber des Bestattungshauses, Herr Franz- Josef Langhorst in das Unternehmen mit ein. Auf Grund der großen und immer mehr wachsenden Nachfrage und dem Verlangen sich immer mehr den Bedürfnissen der Angehörigen und Verstorbenen zu widmen, wurde die Tischlerei Mitte der 90er Jahre geschlossen. 2009 erfolgte die Einstellung einer gelernten Bestattungsfachkraft, des Herrn Bernd Bischof, mit der Voraussicht, diesen als Nachfolger anzulernen. 2011 wurde das Bestattungshaus Franz Langhorst vom Familienunternehmen B. Bischof GmbH aus Visbek übernommen. Im Anschluss an die Übernahme erfolgte die Modernisierung des Büros und der Werkstatt mit neu eingerichtete Abschiedsraum sowie der Renovierung des Ausstellungsraumes.